Infantil

Vor einem Jahr (oder vor zwei) warnte jemand vor der Infantilisierung der Politik. Was gemeint war, habe ich vergessen.

Was ich in der Schule gelernt und nicht vergessen habe, ist, dass man, um Ironie zu verstehen, eine gewisse Reife haben muss. Wenn Kinder etwas kaputt gemacht haben und man ihnen sagt, dass sie das aber toll gemacht haben, dann sind sie verwirrt. Es fehlt ihnen die geistige Reife, um Ironie zu verstehen.

Wir wissen ja alle, dass die Bildungseinrichtungen in BaWü die besten der Welt sind nach den bayrischen. Wieso hat dann der B. Palmer das nicht gelernt? Heutigen Schüler könnte man das nachsehen, weil es vielleicht freitags dran war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.