Gute Wahl

Ich wollte wieder mal etwas nachrechnen. Wenn ich das Erdgas, dass durch Nord Stream 2 fließen soll, tiefgekühlt in Tankwagen transportieren will, wie viele Tankwagen benötige ich dafür?

Nord Stream 2 hat eine Kapazität von 55 Mrd Kubikmetern pro Jahr und ein Tankwagen fasst 111 Kubikmeter. Nur ist das Gas in der Pipeline gasförmig unter hohem Druck und im Tankwagen flüssig.

Es wäre schön, wenn die Kapazität als Gewicht angegeben würden. Das ist auch in der Gasindustrie üblich. Die Einheit heißt Normkubikmeter oder auch Standardkubikmeter (falsche Übersetzung aus dem Englischen).

Die meisten Menschen, auch viele Ingenieure glauben, dass ein Normkubikmeter eine Volumeneinheit ist. Sogar bei Wikipedia steht es falsch.

Ein Normkubikmeter Gas bleibt ein Normkubikmeter, auch wenn man das Gas verdichtet oder verflüssigt wird. Ein Normkubikmeter Gas ist eine Menge Gas in einem Kubikmeter Volumen bei Normbedingungen (0°C, 1013 hPa). Es ist also die Maßeinheit für eine Menge und eine gewisse Menge eines Stoffes hat eine bestimmte Masse. Der Energiegehalt des Erdgases hängt aber an der Masse und nicht am Volumen. Deshalb transportiert Nord Stream 2 55 Mrd. Normkubikmeter (Nm3) Gas und nicht 55 Mrd Kubikmeter.

Jetzt können wir rechnen. 1 Nm3 Erdgas hat einen oberen Heizwert von 11 kWh. 1 m3 flüssiges Erdgas hat einen Heizwert von 7000 kWh.

Nord Stream 2 transportiert 55 Mrd. * 11 kWh = 605 Mrd. kWh. Ein LNG-Kesselwagen (Bahntransport) enthält 111 * 7000 kWh = 770’000 kWh.

Damit benötigt man pro Jahr ca. 800’000 Kesselwagen. Ein Kesselwagen ist ca. 25 m lang. Damit ergibt sich ein Zug von 20’000 km Länge. Ein Zug darf maximal 740 Meter lang sein. Daher braucht man 27’000 Züge, 3 Züge pro Stunde.

Statt Nord Stream 2 eine Eisenbahnlinie zu bauen, scheint keine Alternative zu sein. Auch der LNG-Transport per Schiff und dann eine Weiterverteilung per Bahn funktioniert wohl nicht.

Eine Pipeline ist wohl die beste Lösung, deshalb haben die Ingenieure sie auch gewählt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.