Autonomes Parken

Heute heißt es in der Zeitung, dass autonomes Fahren keinen großen Beitrag zum Klimaschutz leistet.

Aber man erwartet eigentlich schon, dass der Verkehr weniger wird mit dem autonomen Fahren.

Ich fahre eigentlich nie mit dem Auto nach Oldenburg, weil ich keine Lust auf Parkplatzsuche habe. Aus irgendeinem Grund habe ich auch eine Abneigung gegen Parkhäuser.

Aber wenn mein Auto selbst fährt, könnte das anders aussehen.

Nehmen wir mal an, dass ich mit dem Auto zur Universität fahre. Da ich keine Lust zur Parkplatzsuche habe, lasse ich das Auto einfach 2 Stunden immer um den Block fahren. In den 2 Stunden schafft das Auto vielleicht 50 km. Da es natürlich ein E-Auto ist, verbraucht es dafür etwa 8 kWh. Die Kilowattstunde kostet heute etwa 30 Cent. Also entstehen mir Kosten von 2,40 Euro. Das ist vielleicht billiger als das Parkhaus. Außerdem erspart es mir den Fussweg zum Parkhaus.

Auf die Frage: «Wo fahren all die Autos hin?» heißt dann die Antwort: «Die fahren nirgends hin, die Parken autonom.»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.