Sound fonts

Wenn man Musik (in Form von Noten) mit dem PC abspielen will, so hat man unter Windows normalerweise den Synthesizer von Microsoft zur Verfügung. Es klingt alles nach Mickey Mouse. Eine Alternative sind Sound Fonts. Die richtig Guten kosten viel Geld. Doch es gibt auch kostenlose, die bereits einen einigermassen guten Sound produzieren. Ich benutze Fluid R3. 

MuseScore kann direkt Sound Fonts benutzen. Für Capella und andere Programme braucht man ein Programm, dass den Microsoft Synthesizer simuliert und Sound Fonts benutzt.

Auch dieses Zusatzprogramm gibt es kostenlos hier.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.